Wednesday, August 3, 2016

Ein Opfergott träumt von Luna

Ich habe lange nach einer passenden Überschrift für diesen Blogbeitrag gesucht. Hilfe bekam ich von einer lieben Leserin meines Buches "Sonne, Strand und Tod", die auch eine begeisterte Buchbloggerin ist. Nach Beendigung meines Rügen-Krimis verfasste sie nicht nur ein aussagekräftiges Feedback, sondern überraschte mich auch mit außergewöhnlichen Reisebildern. Luna auf Reise gewissermaßen und im Handgepäck immer dabei ;)) Danke, liebe Heike für diese unglaublich schönen Schnappschüsse, die ich unbedingt allen zeigen möchte.
Chak Mool ist ein Gott, dem die Mayas immer mal was opferten. Im diesem Falle wurde mein Buch nicht geopfert, sondern der Gottheit Chak Mool zum Lesen geliehen.
Ob es ihm gefallen hat?
Eine stachelige Angelegenheit. Aber ich liebe Kakteen!
Ein ruhiges Plätzchen im Schatten.
 
 


No comments:

Post a Comment